Rodeln vereint Naturerlebnis und geselligen Spaß im Schnee

Abwechslung im Winterurlaub: Nachtrodeln am 11er

Neben dem Skifahren zählt das Rodeln zu den liebsten Aktivitäten im Winterurlaub. Besonders in so schneereichen Wintern wie heuer ist Rodeln besonders schön. Tiefverschneite Wälder, griffige und bestens präparierte Bahnen und sichere Abfahrten bis ins Tal lassen das Rodlerherz höherschlagen. Durch die große Auswahl an Bahnen in der Nähe des 5 Sterne Wellnesshotels Jagdhof ist es leicht, die ideale Rodelbahn für die Familie, für romantische Stunden zu zweit oder für sportlich Ambitionierte auszuwählen.

Acht der zehn Bahnen im Stubaital wurden mit dem Tiroler Naturrodelbahngütesiegel ausgezeichnet, mit einer Gesamtlänge von 43 Kilometern ist das Stubaital die größte Rodelarena Tirols. Besonders beliebt und stimmungsvoll ist das Nachtrodeln. Vier Strecken im Stubaital sind am Abend hell beleuchtet und die Hütten und Gasthöfe am Berg haben für einen lustigen Abend mit Freunden geöffnet. Sollten Sie selbst keine Rodel im Gepäck haben, wenden Sie sich bitten an uns. In den insgesamt 14 Verleihstellen im Stubai finden wir garantiert den richtigen Schlitten für Sie und Ihre Liebsten. Auf vielen Bahnen können Sie zum Aufsteigen die Bergbahnen oder das Rodeltaxi benützen, doch auch der Fußweg ist sehr empfehlenswert … schließlich ist die Einkehr nach einem zünftigen Aufstieg doppelt so schön!

Wichtige Rodelregeln

  • Nimm Rücksicht auf andere Rodelbahnbenützer!
  • Beachte Sperren und Warnhinweise
  • Trage einen Schutzhelm und festes Schuhwerk
  • Keine Plastikbobs oder Plastikuntersätze auf der Rodelbahn
  • Rechts und hintereinander aufsteigen. Queren nur an übersichtlichen Stellen
  • Fahre kontrolliert, auf Sicht und halte Abstand. Geschwindigkeit und Fahrweise dem Können, der Rodelbahn, den Witterungsverhältnissen und der Verkehrsdichte anpassen
  • Verwende Stirnlampe und reflektierende Kleidung bei Dunkelheit
  • Nie an engen und unübersichtlichen Stellen stehenbleiben
  • Rodeln auf Skipisten ist gefährlich und verboten!
  • Leiste Erste Hilfe und weise Dich bei Unfällen aus

Die Rodelbahnen im Stubaital:

Rodeln im Stubaital Pinnistal (c) TVB Stubai André Schönherr 5 Sterne Relais Chateaux Spa Hotel Jagdhof Neustift Tirol Stubai Austria

Elfer – Neustift Dorf

Von der Bergstation Elfer über den Obergasslerberg ins Zentrum von Neustift –mittelschwer – Länge 8 km – Aufstieg zu Fuß in 2½ Stunden oder mit der Elfergondelbahn – Nachtrodeln am Montag, Mittwoch und Freitag.

Rodelbahn Pinnistal

Vom Elfer in Neustift durch das Pinnistal nach Neder – längste Naturrodelbahn in Tirol – Länge 8,5 km – mittelschwierig – Aufstieg zu Fuß in 2½ Stunden oder mit der Elfergondelbahn – Nachtrodeln am Montag, Mittwoch und Freitag – Bahn nicht beleuchtet!

Rodelbahn Pinnisalm

von der Pinnisalm in relativ flachem Gelände bis zur Issenangeralm. Länge 2.800 m – leicht – Aufstieg über die Rodelbahn „Pinnis“ bis zur Pinnisalm – täglich um 12.00 Uhr Transport mit dem Schlitten von der Issenangeralm.

Rodelbahn Schlicker Talabfahrt

Mittelschwere Bahn von der Mittelstation Froneben – Aufstieg von der Talstation Schlick 2000 mit der Gondelbahn oder in ca. 1 Stunde zu Fuß zur Mittelstation Froneben – mittwochs zum Nachtrodeln beleuchtet.

Rodelbahn Brandstattalm

Liegt im wunderschönen Oberbergtal – mittelschwierig – Länge 3.510 m – Aufstieg ab Parkplatz „Josef“ – Fußweg ca. 1,5 Stunden – mittwochs und samstags Nachtrodeln.

Rodelbahnnen Milderaun

Variante 1: Von Krössbach über Oberegg bis zur Milderaun-Alm. Länge 5.000 m – mittelschwierig – Aufstieg zu Fuß in ca. 1,5 Stunden – dienstags, freitags und samstags Nachtrodeln.
Variante 2: Vom Parkplatz Bichlhof in Milders über mehrere Kehren bis zur Milderaun-Alm. Länge 5.000 m – mittelschwierig – Aufstieg zu Fuß in ca. 2 Stunden – dienstags, freitags und samstags Nachtrodeln.

Rodeln im Stubaital Milderaun (c) TVB Stubai André Schönherr 5 Sterne Relais Chateaux Spa Hotel Jagdhof Neustift Tirol Stubai Austria
Rodeln im Stubaital 5 Sterne Relais Chateaux Spa Hotel Jagdhof Neustift Tirol Stubai Austria teaser

Rodelbahn Mieders

Vom Panoramarestaurant Koppeneck oder der Ochsenhütte zur Talstation der Serlesbahnen – Länge 6.000 m – mittelschwierig – Aufstieg mit der Serlesbahn oder zu Fuß über den Quellenweg oder die Rodelabfahrt in ca. 1,5 Stunden – Nachtrodeln dienstags und freitags mit Liftbetrieb von 19.00 bis 20.30 Uhr.

Rodelbahn Telfes

Von Gewöhre nach Kapfers (Ortsteil von Telfes) bis zum Sportplatz – Länge 2.000 m – mittelschwierig – Aufstieg zu Fuß ca. 3/4 Stunde.

Rodelbahn Gleins

Von Gleins ins Dorfzentrum von Schönberg – Länge: 2.630 m – mittelschwierig – Aufstieg in 1½ Stunden Gehzeit auf der Fahrstraße vom Dorfzentrum von Schönberg zu den Gleinserhöfen – täglich bis 0.30 Uhr beleuchtet.

Rodelbahn Maria Waldrast

Vom Kloster Maria Waldrast bis zum Parkplatz in Mützens/Matrei im Wipptal – Länge 4.000 m – Aufstieg von der Bergstation der Serlesbahnen zu Fuß in ca. 1 Stunde zum Kloster Maria Waldrast oder in 2 Stunden von Matrei/Wipptal ab Mauthütte Mützens – täglich beleuchtetes Nachtrodeln bis 23.00 Uhr.

Bildquelle: © TVB Stubai Tirol / Andre Schoenherr